Neue Webseite geht online!

18.05.18  Zum Ende der Spielserie 2017/2018 wird es auch eine Veränderung an unserem Internetauftritt geben.

In wenigen Tagen wird unsere neue Webseite über die gewohnte Adresse: www.germaniamaasdorf.de erreichbar sein.

Schon jetzt erreicht ihr unsere Webseite hier >>>

Unser alter Internetauftritt bleibt weiterhin erreichbar und ihr könnte alle Informationen der vergangenen Jahre nachlesen.

Zur alten Internetseite >>>

Schon ab dem Wochenende berichten wir auf der neuen Site LIVE!

Marco Möllers


KOMM INS TEAM!

Du bist unsere Verstärkung!

Du hast Spaß am Fußball, dann bist Du bei uns, den Fußballfrauen des SV Germania Maasdorf herzlich willkommen.
Wir Fußball-Girls des SV Germania Maasdorf haben schon einiges erlebt und erreicht und planen mit Begeisterung den Auf- und Ausbau und darum möchten wir Dich gerne bei uns aufnehmen.
Aktuell spielen wir in der Landesliga Sachsen/Anhalt.
Aber auch neben dem Platz ist bei uns einiges los, denn bei uns wird der Teamspirit immer hoch gehalten und regelmäßige Freizeitaktivitäten, wie z.B. Teamfeier, Mannschaftsausflüge, u.v.m lassen uns zusammenwachsen.
Du brauchst keine Angst oder Scheu zu haben, alle Spielstärken sind uns willkommen, denn wir als Frauenfußballmannschaft und unser Trainerstab stehen immer zusammen und freuen sich auf Dich. Also nicht warten, sondern einsteigen und einfach auf der Platzanlage des SV Germania Maasdorf, beim Training schnuppern.
 
Trainingszeiten:
montags und mittwochs 18.00 - 19.30 Uhr
 
Für Fragen steht der verantwortliche Trainer gerne telefonisch
unter 0163/8468359 zur Verfügung.

Jetzt anmelden! Maasdorfer Sommercup 2018

Auch in diesem Jahr steigt der Maasdorfer Sommercup. Das Frauenfußballturnier wird 2018 bereits zum siebten Mal ausgetragen.
Das Kleinfeldturnier um den Sommercup 2018 steigt am Samstag, 04. August 2018 ab 11 Uhr.

Bereits jetzt können sich interessierte Mannschaften ihren Startplatz sichern.
Hier geht es zur Anmeldung >>>

 

Neben dem Kleinfeldturnier wird es auch wieder ein buntes Rahmenprogramm und eine "After Kick Party" geben.

Marco Möllers